standard
Juli 12, 2019
Geschrieben von: , Kategorie: Kulturdornse

Die Lübecker Theaternacht 2019

Die Lübecker Theaternacht findet in diesem Jahr am Samstag, 28. September, statt.

Zum dritten Mal ist die Kulturdornse bei der Lübecker Theaternacht mit dabei und stellt sich vor.

Wir zeigen Ihnen dieses Jahr einen Ausschnitt aus unserer aktuellen Produktion Proserpina.
Erhalten Sie einen interessanten und außergewöhnlichen Einblick in die Erarbeitung dieser tanztheatralischen Performance. Tanztheater, das stilistisch mit melodramtischen Elementen spielt, mit filmischen Mitteln medial begleitet wird und dabei immer versucht neue Formen des darstellerischen Ausdrucks zu finden.
Wir arbeiten mit dem Prinzip, dass alle Bühnendarsteller spartenübergreifend erweitert werden können.

Carla Gesikiewicz als “Proserpina”

Proserpina spielt dabei mit aktuellen Bezügen zu Unabhängigkeit in Jugend, wiederentdeckende Freiheit in jedem Alter, Emanzipierung, Befreiung, Verlust und dem Unbewussten in der Vorhersehung.

Ist das Leben in der Gesellschaft eine der jeweiligen angepasste Maske? Spielen wir hinter dieser Maske unsere Wünsche, Sehnsüchte und Ängste aus. Leben wir das “Einfach sein” oder ein “einfach Sein”*?

Wir stellen unser Ensemble an diesem Tag fünfmal vor: bieten einen Einblick in die Probenarbeit von Tanztheater und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Mitwirkenden sind dieses Mal: Carla Gesikiewicz, Annette Gleixner und Stephan Joachim.

Wir freuen uns darauf, Sie um
17.00 | 18.30 | 20.00 | 21.30 | 23.00 Uhr
bei uns An der Untertrave 70 begrüßen zu dürfen.

Karten erhalten Sie auf Nachfrage gerne jederzeit über uns im Vorverkauf (0451 59988605) oder am Abend.

Die Internetseite der 13. Lübecker Theaternacht finden Sie hier.

 

* (Dank an dieser Stelle, K., dass Du mich wieder auf diesen elementaren Gedanken aufmerksam machtest.)