Archiv: Schauspiel

standard
Juli 19, 2019
Geschrieben von: , Kategorie: Kulturdornse, Schauspiel, Veranstaltungen

Proserpina

Carla Gesikiewicz als „Proserpina“

Proserpina, die Kore, die verschleppt, gefangen und doch schließlich, durch den Initiationsprozess gegangen, glücklich wird.

Endlich geht es weiter mit dem Programm der Kulturdornse.
Nach einer Auszeit, in der wir den Wegfall unserer geplanten (und auch teilweise angekündigten) Produktion „Macbeth“ verarbeitet und Pläne für die nächsten Sommermonate geschmiedet haben, kehren wir nun zurück mit der Neuproduktion „Proserpina„, einem Monodrama von Johann Wolfgang v. Goethe.

Mit diesem Werk können wir unserer Linie, klassische Literatur zur Grundlage unserer Arbeit zu machen, treu bleiben. Ebenfalls aber auch dem Weiterentwickeln unserer Stilistik, Erotik oder Frivolität in die Umsetzung einfließen zu lassen; denn auch dieser griechische Mythos birgt wieder erotische Spannung in sich: Pluto raubt Proserpina, die schöne Kore, und verschleppt sie in die Unterwelt. Was sich erst als Unglück zu erweisen scheint, wird am Ende doch… die große Liebe?

Erfahren Sie mehr über diese Produktion.